Über mich

Am 24. Juni 1979 wurde ich in der schönen Stadt am Walde Zeven geboren.
Irgendwann brauchte mein Leben eine neue Richtung und ich begann die Shiatsu-Ausbildung.

Am 12. Juli 2009 absolvierte ich meine vierjährige Ausbildung zur GSD geprüften Shiatsu-Praktikerin an der Schule für Shiatsu in Hamburg.

Seitdem arbeite ich freiberuflich mit Shiatsu und habe sehr viel Freude an den vielen Facetten der Behandlungen und den unterschiedlichen Menschen, die ich auf ihrem Lebensweg begleiten darf.

 

An der Schule für Shiatsu bin ich seit dem Frühjahr 2013 Lehrassistentin. Diese Aufgabe bereitet mir unheimlich viel Freude und bereichert meine Arbeit sehr.
Ferner bin ich Mutter von einem wundervollen Sohn.

Ich würde mich freuen, Sie mit meiner Behandlung bei Ihren täglichen Herausforderungen unterstützen zu dürfen.

 

Anforderungen für die Zulassung als GSD-anerkannte Shiatsu-Praktikerin:

Mindestunterrichtszeit 500 Std. davon 400 Std. Shiatsu- spezifischer Unterricht,
100 Std Shiatsu unterstützender Unterricht, davon 45 Std medizinisches Grundwissen (Anatomie, Physiologie Pathologie)

Prüfung:

 

Theoretisch:
Schriftlich und mündlich

 

Praktische Prüfung 1:
Arbeit am Lehrer


Praktische Prüfung 2:
Arbeit an fremden Personen vor dem Prüfungsausschuss

Praktische Prüfung 3:
Gesamtbeurteilung in der Klasse

Ferner:
Erstellung von Fallstudien eigener Behandlungsreihen
Supervisionen
Kleingruppenarbeiten und Tutorien